Anzeige

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Editorial 08 | 2019

Natascha Becker

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

kaum eine Generation findet derzeit so viel Beachtung wie die sogenannten Millennials – also die Menschen, die zwischen Anfang der 80er Jahre und Ende der 90er Jahre geboren wurden. Aufgewachsen mit sich immer weiter entwickelnder digitaler Technik ist das Handy ihr ständiger Begleiter, das Internet quasi ihr natürlicher Lebensraum. Geht diese Spezies überhaupt noch in einen Laden einkaufen? Und wenn ja – was wird dort erwartet, gewünscht, gebraucht? Unsere Autorin Sylvia Meise ist dieser Frage für unsere Titelgeschichte nachgegangen. Dabei hat sie festgestellt, dass es durchaus nicht nur die berüchtigte Generation Y ist, deren Gewohnheiten und Bedürfnisse sich geändert haben.

Manuela Rehn, Ladeninhaberin und Beraterin aus Berlin, bestätigt das in einem Interview: Auch die älteren Kunden folgen Trends, kaufen unter anderen Gesichtspunkten ein als früher. Die Jüngeren sprechen sie und ihre Mitarbeiter gezielt über Social Media-Kanäle an. Denn hier treffen sie ihre Zielgruppe ohne Streuverluste, können sie neugierig machen und in den Laden locken.

Was man insbesondere bei Facebook und Instagram beachten sollte, damit die Botschaften auch wirklich ins Schwarze treffen, erklärt Marketing-Fachfrau Katharina Hoffmann ab hier.

Bevor es ans Kommunizeren geht, sollte man sich allerdings über das eigene Profil im Klaren sein, da sind sich Rehn und Hoffmann einig.

Wie das aussehen kann, zeigt der Mitgliederladen Vorratskammer in Berlin-Kreuzberg eindrucksvoll. Ab hier beschreibt Susanne Gschwind, wie der Laden mit viel High-Tech komplett andere Wege geht – und damit äußerst erfolgreich ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Natascha Becker
Verantwortliche Redakteurin

Alle Artikel des aktuellen Heftes

Ladenkonzept Vorratskammer (© Frank Sträter Kommunikation  - bio verlag)

Food-Coop 3.0

BioHandel, 08/2019, Branche

Eine alte Idee, kombiniert mit High-Tech: Der Mitgliederladen Vorratskammer in Berlin-Kreuzberg ist damit auf kleiner Fläche außerordentlich erfolgreich.


Online-Marketing (© Sinenkiy - iStockphoto)

Social Media: Marketing im Netz

BioHandel, 08/2019, Branche

Über Social Media-Kanäle lassen sich Zielgruppen direkt und ohne großeStreuverluste ansprechen. Allerdings sollte man einige Punkte beachten, damit das Marketing tatsächlich positiv bei den Kunden ankommt.


Steuer&Recht (© Fotolia.com)

Steuer&Recht: Urlaubszeit – Erholungsbeihilfe

BioHandel, 08/2019, Branche

Sommer ist gleich Urlaubszeit und Sie denken darüber nach, Ihren Mitarbeitern eine Sonderzahlung zukommen zu lassen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, IhrenAngestellten durch Erholungsbeihilfen etwas Gutes zu tun.


Kundenwünsche (© Gettyimages - Betsie van der Meer)

Kundenwünschen auf der Spur

BioHandel, 08/2019, Branche

Wie ticken sie denn nun? Das Kaufverhalten der Kundschaft ändert sich und versetzt den gesamten LEH in Aufruhr. Bio ist dabei weiterhin mega im Trend, Bioläden nicht so sehr. Was tun? Was tun! Chancen, Ideen und Anregungen für die Praxis.


Warenkunde Tahin (© Floortje - iStockphoto)

Basiswissen: Tahin - Wundersam vielfältige Paste

BioHandel, 08/2019, Wissen

In der asiatischen und orientalischen Küche hat Tahin Tradition. Auch hierzulande ist die Paste im Kommen. Gut so, denn die reichhaltige Creme aus gemahlenem Sesamsamen ist super gesund und frei von Zusatzstoffen.


Besser anbieten: Tahin (© Jamie Grill - gettyimages)

Besser anbieten: Tahin - Kunden mit Kostproben locken

BioHandel, 08/2019, Wissen

Tahin bietet Fachgeschäften gute Absatz-Chancen. Verkostungen sind das wichtigste Instrument, um den Kunden die Creme schmackhaft zu machen.


Steckbrief: Birnen (© Fotolia.com)

Steckbrief: Birnen

BioHandel, 08/2019, Wissen

Sie sind süß, mild und schmecken auch säureempfindlichen Gaumen: In Deutschland gibt es über hundert Sorten; im Handel finden sich meist nur die bekanntesten.


Canabidiol (© FatCamera - iStockphoto)

Lebensmittel mit Cannabidiol (CBD): Nicht berauschend

BioHandel, 08/2019, Wissen

Immer öfter findet man Lebensmittel und Nahrungsergänzungen mit CBD. Weil es sich bei den Produkten nach Ansicht der Behörden um sogenannte neuartige Lebensmittel handelt, sollen sie zukünftig als Novel Food reguliert werden. Das sorgt bei den Herstellern für Unmut.


Jeder achte Bauer ist bio (© pixdeluxe - iStockphoto)

Aktuell 08|2019

BioHandel, 08/2019, Standards

31.713 Bio-Bauern gab es Ende 2018 in Deutschland – 7,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche stieg um 10,8 Prozent auf 1.521.314 Hektar.


Zu guter letzt: Jens Spahn und Manuel Pick (© Thomas Scherz - Bohlsener Mühle)

Kolumne: Endlich wieder Vorreiter sein

BioHandel, 08/2019, Standards

Gedanken von Christoph Spahn und Manuel Pick, wie der Fachhandel wieder die Nase vorn haben kann.


TV-Tipp (© Fotolia.com)

TV-Tipp 08|2019

BioHandel, 08/2019, Standards

Die Geschichte des Essens – Vorspeise


Termine (© Fotolia.com)

Herbst-Termine

BioHandel, 08/2019, Standards

Terra Naturkost, Berlin, www.terra-natur.com


Impressum 08|2019

BioHandel, 08/2019, Standards

bio verlag gmbh, Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg


Markplatz

image carousel
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des BioHandel



Hier finden Sie Basiswissen und Verkaufshilfen zu den verschiedenen Sortimenten

Anzeige

Anzeige
Hier finden Sie alles zu Umsätzen und Entwicklung der Branche